Neben der viszeralen und parietalen Osteopathie hat sich auch die craniale Osteopathie etabliert: die sogenannte Cranio-Sacral Arbeit, oder kurz Cranio. Sie ist eine sanfte Berührung, die zur Selbstheilung anregen kann.

Viszeral: im Zusammenhang mit den Organen

Parietal: im Zusammenhang mit den Gelenken

Cranio-Sacral: Schädel und Kreuzbein (Schwingungen)

Was gilt es zu behandeln?

Die Liste ist lang. Hier ein paar Fachgebiete, in der die Cranio besonders gut helfen kann:

  • Rückenschmerzen
  • Hüft-/Beckenprobleme
  • Kopfweh, Migräne
  • Übelkeit / Bauchweh  
  • Behinderungen, z.B. Cerebralparese
  • Hautprobleme      
  • Hilfe während der Schwangerschaft
  • Menatruations-beschwerden
  • Kopfschieflage/Baby
  • Koliken/Kind


Das Alter der Klienten reicht von Geburt, über Babyalter, Kindheit,  Erwachsenenzeit bis zur Phase der Palliativbetreuung.


Wie lange ist eine Session?

Eine Session dauert

ca. 60 min.

Babys und Kinder brauchen oft nur ca. 30 min. pro Session.

Die Sitzung umfasst ein kurzes Vorgespräch, Behandlung und evtl. ein kurzes Nachruhen.

Ich führe auch Hausbesuche durch.

Alle Termine nach Vereinbarung.










Zahlt meine Krankenkasse?

Es handelt sich um eine Privatleistung. Die Rechnung wird nach der aktuell gültigen Heilpratiker-Gebührenverordnung (GebüH)
 gestellt. Fall Sie möchten, dass sich Ihre Krankenkasse an den Kosten beteiligt, beantragen Sie die Kostenübernahme bitte vor Ihrer Behandlung bei Ihrer privaten oder gesetzlichen Krankenkasse. Es kann Ihnen leider von mir keine Garantie der Erstattung gegeben werden.








Was kostet eine Behandlung?

Ich biete Paketpreise an, die individuell an Ihre Bedürfnisse angepasst sind. Im ersten Vorgespräch schauen wir zusammen, welches Angebotspaket am besten zu Ihnen passt.

Terminstornos bitte mindestens 24h vor der Behandlung bekannt geben, andernfalls müssen 50% der Behandlungskosten getätigt werden.